Facebook:    Diese Seite teilen     Antonia Fehrenbach     Freunde der Feldmark von Schmalensee


Epochal!  
Antonia Fehrenbach - Biologin - Journalistin - Schriftstellerin - Biografikerin - Schleswig-Holstein - Hamburg - Marburg - Freiburg

Treatment / Drehbuch / Film


Ich übernehme Auftragsarbeiten für Treatments und Drehbücher für Gemeinden und Organisationen, die sich zum Beispiel zu einem bestimmten Anlass nach innen und/oder außen präsentieren möchten. Als Naturwissenschaftlerin finde ich schnell Zugang zu Themen aus Forschung und Technik. Folgendes Projekt entstand im Auftrag des Programmbereichs Asthma & Allergie des Forschungszentrums Borstel in Kooperation mit dem Kieler Dokumentarfilmer Fredo Wulf (Wulfmedia).

Erste Stimmen:


Herzlichen Glückwunsch!
Wir haben uns vorhin gemeinsam (das MVZ-Team) den Film angesehen und waren begeistert! Ist toll geworden.


Der Film ist sehr schön und ich fand es sehr lustig, wie bei der Ansicht des elektronische Spielzeugs ein Raunen durch die junge Zuschauerschaft lief.

Super! Die erste Borstel-Soap! ;-)

Epochal!

Sí, señor! ;-)

Die Gesundheits-Detektive


Die Idee zu einer Filmserie unter diesem Titel kam mir als ich von dem Tag der offenen Tür am Forschungszentrum Borstel anlässlich des diesjährigen (2016) Welt-Asthma Tages hörte. Zu dieser Veranstaltung waren Schulklassen (4. Klasse) eingeladen, für die ein Programm gestaltet wurde. Sowohl informativ als auch unterhaltsam sollte es sein und den Kindern das Forscherleben zum Thema Asthma und Allergien auf altersgerechte Weise vermitteln. Das Organisationsteam schlug einen Film vor, der den Kindern zum Abschluss gezeigt werden sollte.

In Zusammenarbeit mit dem Kieler Dokumentarfilmer Fredo Wulf erstellte ich ein Treatment und in Abstimmung mit dem Filmteam und allen Mitwirkenden der Medizinischen Klinik und des Programmbereichs Asthma & Allergie entstanden Drehbuch und Film zur ersten Folge „Wenn die Luft weg bleibt“, ein Doku-Drama für Kinder und Erwachsene.

Eingebettet in eine kleine Geschichte erschließt sich dem Zuschauer ein Blick in die Alltagswelt des Forschungszentrums Borstel. Wir lernen Menschen kennen, die dort arbeiten und die wiederum erleben sich selbst und ihre Kollegen beim täglichen Tun: ein Film mit sowohl Außen- als auch Innenwirkung!

Wenn die Luft weg bleibt

Erste Folge der Serie: Die Gesundheits-Detektive
Ein Film von Dr. Antonia Fehrenbach und Fredo Wulf
im Auftrag des Programmbereichs Asthma & Allergie des Forschungszentrums Borstel

Inhalt:


Der zehnjährige Peter und seine vier Jahre ältere Schwester Katherina begleiten ihre Mutter zur Untersuchung in die Klinik des Forschungszentrums Borstel (FZB). Die Mutter leidet unter Asthmaanfällen, deren Ursache in der Fachklinik ergründet werden soll. Sie möchte dem Arzt auch ihren Sohn Peter vorstellen, weil er seinen Husten nicht los wird. Aber Peter will nicht zum Arzt, denn er hat gehört, dass Katzenhaare Asthma auslösen können. Er hat Angst, dass der Arzt ihm seine geliebte Katze wegnimmt. Im Wartezimmer setzt er sich von Mutter und Schwester ab. Er streift durch die Klinik, gelangt dabei in ein Untersuchungszimmer, in dem ein Gerät mit dem unaussprechlichem Namen „Ganzkörperplethysmograph“ steht. Ganz nebenbei erfährt er etwas über die Arbeit im Krankenhaus. Derweil ist seine Schwester auf der Suche nach ihm, denn der Arzt möchte auch ihn untersuchen. Auf dem Flur stoßen sie zusammen. Aber Peter büxt aus und gerät bei seiner Flucht auf das Dach des Krankenhauses, wo gerade die Pollenfalle geleert wird.

Auf der Suche nach ihrem Bruder kommt Katherina in eines der Forschungslabore, die in separaten Gebäuden im Park untergebracht sind. Ihr Bruder hat mittlerweile genug über die Pollenfalle gehört und ist im Park unterwegs. Aber das Rennen und Springen macht ihn schnell atemlos. Am Ende findet Katherina ihn. Peter willigt einer Untersuchung ein, und es sieht ganz danach aus, dass er seine Katze behalten darf.

Wenn die Luft weg bleibt


Erste Folge der Serie: Die Gesundheits-Detektive

Ein Film von Dr. Antonia Fehrenbach und Fredo Wulf
im Auftrag des Programmbereichs Asthma & Allergie des Forschungszentrums Borstel
Unter Mitwirkung von
Peter Letsch, Katherina Frey, Dr. Barbara Frey
Laura Gruner, Edda Horst, Prof. Dr. Peter Zabel, Dr. Nestor Gonzalez Roldan, Dr. Sabine Bartel, Gabriele Huß, Prof. Dr. Susanne Krauss-Etschmann
Buch und Idee:
Dr. Antonia Fehrenbach
Regie:
Fredo Wulf, Dr. Antonia Fehrenbach
Kamera:
Reza Ghadjani
Musik:
Katherina Frey
Ton, Schnitt und Produktion:
Fredo Wulf